Home  |    Forum  |    AGB  |    Kontakt  |    Kalender  |    Gästebuch




<< Dezember 2018 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  26  27  28  29  30 1 2
> 3 4 5 6 7 8 9
> 10 11 12 13 14 15 16
> 17 18 19 20 21 22 23
> 24 25 26 27 28 29 30
> 31  1  2  3  4  5  6



Sie befinden sich hier:  Startseite / News
Vereinsaktivitäten

News von 2018
Donnerstag, 08.März 2018

Simon Jacob in Nordsyrien


Nischa, 20 Jahre alt"... ich habe dem IS in den Hintern getreten..." Rojava, im Aramäischen auch Gozarto genannt, ist ein föderaler Verbund von drei Kantonen, in dem Kurden, Suryoye (Christen), Araber, Türkmenen... eine Art Basisdemokratie aufgebaut haben. Mit gleichen Rechten für alle Religionen und Ethnien. Ein besonderer Fokus liegt auf der Gleichstellung zwischen Mann und Frau.

11:38,   Admin  |  1394 x gelesen | Drucken
 
Sonntag, 25.Februar 2018

Parlament stuft Massaker an Armeniern als Völkermord ein


Die Tötung von Armeniern im Osmanischen Reich war Genozid, entschied das niederländische Parlament in Den Haag. Ankara reagierte prompt.
Das niederländische Parlament hat die Massaker an den Armeniern im Osmanischen Reich als Völkermord eingestuft. Die Parlamentarier stimmten der Vorlage der Regierungsfraktionen mit großer Mehrheit zu
10:22,   Admin  |  1390 x gelesen | Drucken
 
News von 2017
Freitag, 29.September 2017

Ein Aramäer in Syrien zum Parlamentspräsidenten gewählt


Erstmals seit Jahrzehnten ist ein Aramäer (Mitglied der Syrisch-orthodoxen Kirche)  in Syrien zum Parlamentspräsident gewählt worden.

00:16,   Admin  |  2188 x gelesen | Drucken
 
Dienstag, 27.Juni 2017

Aramäer: Türkei enteignet massenhaft Kirchen und Klöster


Angesichts eines türkischen Erlasses zur Konfiszierung kirchlicher Besitztümer im Südosten des Landes haben die Aramäer in Deutschland die Bundesregierung um Unterstützung gebeten.
22:11,   Admin  |  2565 x gelesen | Drucken
 
Samstag, 18.Februar 2017

Syrien-Konflikt: „Man hat uns Christen im Stich gelassen


Von Jens Dierolf

Interview  Der syrisch-orthodoxe Patriarch Ignatius Aphrem II Karim fordert im Interview mit Stimme.de mehr Unterstützung von Europa. Der Geistliche wirbt um Hilfe, damit Christen in ihrer Heimat im Nahen Osten bleiben können.

12:43,   Admin  |  2704 x gelesen | Drucken
 
Anfang 1 2 3 4 » Ende