Home  |    Forum  |    AGB  |    Kontakt  |    Kalender  |    Gästebuch




<< August 2019 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  29  30  31 1 2 3 4
> 5 6 7 8 9 10 11
> 12 13 14 15 16 17 18
> 19 20 21 22 23 24 25
> 26 27 28 29 30 31  1



Sie befinden sich hier:  Startseite / News / Allgemein
Bundesverband der Aramäer in Deutschland - Glückwünsche zur neuen Vorstandswahl von Suryoye Augsburg
Bundesverband der Aramäer in Deutschland - Glückwünsche zur neuen Vorstandswahl von Suryoye Augsburg
 
Shlomo Antiochia rhimto w-myaqarto, Liebe Vorstandsmitglieder und Freunde,
 
mit großer Freude und Begeisterung haben wir die Neuigkeiten aus Augsburg vernommen.


Eine junge Aramäerin übernimmt Verantwortung! Eine Wahl, die historisch ist, bundesweit ein Novum darstellt und hoffentlich viele Nachahmerinnen findet. 
 
Zu deiner Wahl zur neuen Vereinsvorsitzenden möchte ich Dir und allen neugewählten Vorstandsmitgliedern im Namen des Bundesvorstandes und der gesamten Aramäischen Gemeinschaft in Deutschland recht herzlich gratulieren. 
 
Die Aramäer Augsburgs gehören seit der Gründung des Bundesverbandes am 17. August 1985 zu den Pionieren und Gründungsmitgliedern, die mutig vorangegangen sind und Verantwortung für die Aramäische Gemeinschaft übernommen haben, sei es im Verein ´SOV Aramäer Augsburg´ oder als langjährige verdiente Vorstandsmitglieder im Bundesverband der Aramäer in Deutschland. Dafür gebührt Ihnen Dank und hohe Wertschätzung.
 
Umso mehr erfüllt es uns mit Stolz, dass eben die Kinder dieser aramäischen Pioniere und Patrioten, in die Fußstapfen der Väter und Großväter treten und etwas zurückgeben wollen.
 
Ich freue mich ganz besonders und gratuliere recht herzlich!
 
Der Bundesverband freut sich auf die künftige Zusammenarbeit. Wir stehen an eurer Seite und wünschen Euch viel Erfolg, Schaffenskraft und Gottes Beistand bei den anstehenden Aufgaben!

 

Shlome lebonoye,

Daniyel Demir
Bundesvorsitzender

 



DruckenDrucken | 02-02-2019, 15:35:00 | Admin

Kommentar schreiben
Sie besitzen nicht die Berechtigung, Kommentare abzugeben.