Home  |    Forum  |    AGB  |    Kontakt  |    Kalender  |    Gästebuch




<< Oktober 2019 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  30 1 2 3 4 5 6
> 7 8 9 10 11 12 13
> 14 15 16 17 18 19 20
> 21 22 23 24 25 26 27
> 28 29 30 31  1  2  3



Sie befinden sich hier:  Startseite / Artikel / Fußball
Auch DJK Göggingen kann Suryoye Augsburg nicht stoppen!!!!!

Den fünften Sieg in Folge konnten am Sonntag die Suryoye aus Augsburg für sich verbuchen, somit sind die Aramäer alleiniger Tabellenführer der Kreisklasse Augsburg Mitte mit 15 Punkten und 14.2 Toren. Bei perfekten Fußballwetter konnte unsere Mannschaft von Anfang an loslegen und gingen auch gleich in der dritten Minute mit 1:0 in Führung, Torschütze Martin Demir auf vorlagen von Ayhan Kara Idris.  Unsere Mannschaft ließ nicht locker und wirbelte weiter, angetrieben von unserem Mittelfeldstrategen Ayhan Kara Indris, der in Folge noch weitere drei Tore Vorbereiten sollte an diesem Sonntagnachmittag

Das zweite Tor fiel kurz vor der Halbzeit um genau zu sein in der 43. Minute, diesmal war der Torschütze Matay Demir auf Vorarbeit von Ayhan Kara Idris. Aus der Kabine gekommen, wechselte unser Spielertrainer Raif Kurt gleich im Doppelpack, er brachte den Langzeitverletzten Afram Jakob für den Torschützen aus der ersten Halbzeit Matay Demir und Gökay Güngör für Gökhan Besmi.

Kaum war das Spiel angepfiffen klingelte es auch schon im Kasten der Gastgeber zum 3:0, Torschütze war der zuvor eingewechselte Afram Jakob, die Vorlage dafür gab wie bereits geschrieben Ayhan Kara Idris.Das Spiel verflachte etwas somit war der Trainer gezwungen abermals zu wechseln, er brachte unseren Torjäger Matay Demir wieder ins Spiel, dieser fügte sich nahtlos ein und traf in der 71. Minute 4:0 auf abermaliger Vorlage von Kara Idris, der an diesem Tag sehr gut aufgelegt war.


Unser erfolgreiches Trio: Martin, Afrem und Matay

Die Aramäer nahmen das Tempo aus dem Spiel und ließen den Gegner laufen, in der Zwischenzeit hatten wir sehr gute Tormöglichkeiten, um das Ergebniss in die Höhe zu treiben, diese wurden aber leider nicht genutzt. Der Trainer wechselte zum dritten Mal aus und brachte Berkay Kurt für den seit Wochen unermüdlich kämpfenden Michael Felder ein und gab Ihm eine Verschnaufpause.Das Spiel plätscherte vor sich hin, mit dem Gedanken, dass der Gegner kaum eine nennenswerte Torchance hatte, und wenn wurde diese von unserem Torwart Resul Pat, der den verhinderten Stammtorhüter Sebastian Tülger vertritt, zu Nichte gemacht.Den Schlusspunkt dieser Partei setzte wiederrum Afram Jakob mit dem 5:0 in der 88. Minute auf Vorlage von Catalin Popescu, der dieses Tor Mustergültig vorbereitete. Im Anschluss an diesem Tor pfiff der Schiedsrichter diese Partie ab.

Fazit:

Dieses Spiel war zu keinem Zeitpunkt gefährdet und wir konnten die Tabellenführung ausbauen nachdem Türkspor Augsburg nicht über einen 1:1 gegen den TSV Schwaben Augsburg 2 kam.Im nächsten Spiel in der heimischen Arena(TSG 1885 Augsburg, Schillstraße 109, 86169 Augsburg) erwarten wir die Gäste von TSG Augsburg Hochzoll, diese sind in diesem Jahr aufgestiegen und sind nach Meinung vieler zu Unrecht Tabellenletzter, wir dürfen niemanden unterschätzen und sollten von der ersten Minute konzentriert in das Spiel gehen und die nächsten drei Punkte einfahren.

Aufstellung:

Resul Pat, Ayhan Kara Idris, Raif Kurt, Julian Simon, Michael Felder, (71. Minute Berkay Kurt) Catalin Popescu, Gökhan Besmi, (45. Minute Gökay Güngör) Martin Demir, Matay Demir, (45. Minute Afram Jacob) Dominik Demir, Niculae Mahalu

Autor: Ibrahim Demir

  
Infoleiste