Home  |    Forum  |    AGB  |    Kontakt  |    Kalender  |    Gästebuch




<< September 2020 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  31 1 2 3 4 5 6
> 7 8 9 10 11 12 13
> 14 15 16 17 18 19 20
> 21 22 23 24 25 26 27
> 28 29 30  1  2  3  4



Sie befinden sich hier:  Startseite / Artikel / Allgemein
Albert Özkaya kandidiert für den Augsburger Stadtrat – Liste 3, Platz 32 // Freie Wähler
Am 15. März 2020 finden die Kommunalwahlen in Augsburg statt. Knapp 215.000 wahlberechtigte Augsburger/innen entscheiden, wer im Stadtrat sitzt und wer Oberbürgermeister/in wird. Es sind 60 Sitze im Stadtrat zu vergeben.
Die Aramäer ( = „Suryoye" ) sind seit Jahrzehnten ein Teil der Fuggerstadt und nehmen am sozialen und gesellschaftlichen Leben der Stadt teil. Unsere Community in Augsburg ist mittlerweile auf fast 10.000 Personen gewachsen. Der „Suryoye Kultur- und Sportverein Augsburg e.V.“ und die „Deutsch-Aramäische Gesellschaft“ (DAG) pflegen hervorragende Kontakte in der politischen Landschaft Augsburgs.

Allerdings fehlt uns tatsächlich ein offizieller Vertreter im Bereich der Politik, der die Interessen und Belange unseres Volkes vertritt. Deshalb freut es uns sehr, dass sich Albert Özkaya, ein Gemeindemitglied unserer „Syrisch-Orthodoxen Kirche von Antiochien in Augsburg e.V.“, sich entschieden hat, für die kommenden Stadtratswahlen zu kandidieren.

Der 42-jährige Albert Özkaya ist Dipl.-Politologe und ist als Deutschlehrer tätig. In einem Gespräch äußerte er sich wie folgt: „Ich würde mich sehr freuen, wenn mich unsere Gemeinde tatkräftig unterstützt und mir jeder Einzelne seine 3 Stimmen geben würde, denn nur mit einem starken Rückhalt habe ich die Möglichkeit Stadtrat zu werden.“



Wir sind über die Kandidatur und das Engagement von Albert Özkaya sehr erfreut und stolz zugleich. Augsburg, als sein Geburtsort, liegt ihm sehr am Herzen, insbesondere aber auch sein hier in der Fuggerstadt lebendes Volk, auf das er sich auch vertrauens- und hoffnungsvoll stützt. Die offizielle Unterstützung unseres Vereins sei ihm Gewiss.

Wir bitten hiermit unsere Gemeinde, auch unsere Jugend, ihr Recht zur Wahl wahrzunehmen und ihre Stimmen am 15. März 2020 abzugeben.


Wir wünschen Albert Özkaya von ganzem Herzen viel Erfolg, Gesundheit und Durchhaltevermögen.

Bei Fragen und Informationen zur Wahl steht euch Albert Özkaya jederzeit zur Verfügung. Gerne könnt Ihr aber auch auf uns zukommen. Die Möglichkeit einer Briefwahl ist außerdem auch vorhanden und funktioniert ganz einfach.
  
Infoleiste