Home  |    Forum  |    AGB  |    Kontakt  |    Kalender  |    Gästebuch




<< Juli 2020 >>
  Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
>  29  30 1 2 3 4 5
> 6 7 8 9 10 11 12
> 13 14 15 16 17 18 19
> 20 21 22 23 24 25 26
> 27 28 29 30 31  1  2



Sie befinden sich hier:  Startseite / Artikel / Allgemein
Gratulationsschreiben zur Wahl der neuen Oberbürgermeisterin von Augsburg

Sehr geehrte Frau Oberbürgermeisterin Eva Weber,

unsere Fuggerstadt hat es gut! Erstmals in der Augsburger Geschichte regiert nun eine Frau die drittgrößte Stadt Bayerns – ein historisches Ereignis für die hier lebenden Bürger*innen.

Zu Ihrer gewonnenen Wahl als neue Oberbürgermeisterin von Augsburg möchte ich Ihnen im Namen unseres Vereinsvorstandes und der gesamten Aramäischen Gemeinschaft Augsburgs recht herzlich gratulieren. Wir freuen uns mit Ihnen über Ihren verdienten Erfolg!

Augsburg liegt uns sehr am Herzen, umso mehr freut es uns, dass unsere Fuggerstadt in den kommenden sechs Jahren weiterhin von der stärksten Partei, der CSU, geführt wird, insbesondere mit Ihnen als Frau an der Spitze! Für die CSU ist das christliche Menschenbild der zentrale Leitfaden für ihre politischen Überlegungen und Entscheidungen, auch für die Aramäer ist das Christentum von enormer Wichtigkeit.

Die ersten Aramäer in Augsburg kamen bereits in den 1960er Jahren aus dem ursprünglichen Heimatland Mesopotamien - welches als die Wiege der Zivilisation gilt - und sind seit Jahrzenten ein Teil der Fuggerstadt. Unser Kirchenrat der „Syrisch-Orthodoxen Kirche von Antiochien in Augsburg e.V.“ und der Vorstand unseres Aramäischen Kultur- und Sportvereins sind stets bestrebt, Traditionen und christliche Werte vorzuleben, sowie den christlichen Glauben hochzuhalten und unsere heilige Aramäische Sprache - die Muttersprache Jesu Christi - zu bewahren. Für den Erhalt dieser Werte haben sich unsere Kirche und unser Verein in den vergangenen Jahrzenten eingesetzt und sind bestrebt, diese auch weiterhin stets aufrechtzuerhalten.

Beispielsweise konnten wir unter anderem mit der Unterstützung der CSU Augsburg den Wunsch realisieren, ein Grundstück für den Bau einer eigenen Kirche zu erwerben, um seit dem Gründungsjahr von 1998 den in Aramäischer Sprache abgehaltenen Gottesdienst im eigenen Kirchenhaus zu besuchen. Desweiteren verdanken wir der CSU Augsburg die Verlegung der Bushaltestelle vor den Türen unserer Kirche.

Unsere Aramäische Gemeinschaft entwickelt sich stets weiter und wird von gegenseitigem Respekt und Zusammenhalt getragen. Dies spiegelt sich auch in der Deutsch-Aramäischen Gesellschaft (DAG) wieder - unter dem Vorsitz von Herrn Dr. Volker Ullrich MdB - welche auf unsere langjährige und verbundene Freundschaft im Jahr 2014 gegründet wurde. Zudem pflegen wir hervorragende Kontakte mit der CSU Augsburg, unter anderem mit Herrn Andreas Jäckel MdL, Herrn Bernd Kränzle, Frau Ruth Hintersberger. Auch durften wir die Deutsch-Aramäischen Freundschaftsfeste auf dem Augsburger Rathausplatz gemeinsam erleben.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich mich auch noch im Namen der Aramäer Augsburgs bei der CSU Augsburg - insbesondere bei unserem bisherigen geschätzten Oberbürgermeister Herrn Dr. Kurt Gribl - für unsere langjährige und gute Zusammenarbeit sowie Unterstützung von ganzem Herzen bedanken und hoffen, dass dies auch in Zukunft weiterhin bestehen bleibt.

In Ihrer neuen Funktion als Oberbürgermeisterin von Augsburg wünschen wir Ihnen von Herzen alles Gute, viel Gesundheit und Schaffenskraft für Ihr Amt und viel Erfolg im Dienste unserer Fuggerstadt.

Herzliche Grüße

Antiochia Cicek
Vereinsvorsitzende




Foto: Antiochia Cicek (Vereinsvorsitzende Suryoye Augsburg) mit Oberbürgermeisterin von Augsburg Eva Weber (CSU)




  
Infoleiste